Datenübergabe an RI per SEMDA-Schnittstelle

Aus RO.WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
RO.CAS ist für die deutschen Rotary Clubs das Datenführende System. Die von Rotary International (RI) benötigten Club-, Clubämter-  und Mitglieder-Daten werden automatisch aus RO.CAS über die SEMDA-Schnittstelle nach MEIN ROTARY von RI übertragen. Das ROTARY MAGAZIN berichtet in der Rubrik NEUES VON DER IT darüber in der Ausgabe April 2017 im Beitrag "Neues von der Schnittstelle".

Datenübergabe-Prozess

RO.CAS übergibt nächtlich gegen 01:00 Uhr die bei RI für die ordnungsgemäße Club-, Clubämter- und Mitglieder-Verwaltung benötigten Daten an die SEMDA-Schnittstelle. Die SEMDA-Schnittstelle überprüft diese Daten automatisch auf Plausibilität. Wenn fehlerhafte Inhalte bei Datensätzen erkannt werden, bekommen die verantwortlichen Personen automatisch entsprechende Hinweis-E-Mails (siehe Kapitel "Automatisch erstellte E-Mails") und die Datensätze werden nicht weitergeleitet. Wenn keine fehlerhaften Inhalte bei den Datensätzen erkannt werden, werden die Datensätze für RI bereitgestellt - vorausgesetzt, der Club hat die SEMDA-Schnittstelle bei RI aktiviert. RI ruft gegen 02:00 Uhr die bereitgestellten Datensätze ab und übernimmt diese in MEIN ROTARY.

Der gesamte Prozess ist eine "Einbahnstraße" RO.CAS --> SEMDA-Schnittstelle --> MEIN ROTARY. Von dieser "Einbahnstraße" gibt es eine Ausnahme. Die Mitgliedschafts-ID-Nummer (RI-Nummer eines Mitglieds) wird von RI über die SEMDA-Schnittstelle nach RO.CAS geschrieben, auch bei Neueintritten und Clubwechseln. Deswegen darf die RI-Nummer nicht mehr in RO.CAS editiert werden und ist dort gesperrt.

Kontrolliert wird der gesamte Prozess der SEMDA-Schnittstelle von dem ehrenamtlichen deutschen SEMDA-Administrator-Team (siehe Unterzeichner der automatischen SEMDA-Hinweis-E-Mails).

Beim Aktivieren der SEMDA-Schnittstelle durch einen Club werden beim ersten Mal sämtliche Daten übertragen. Danach werden nur noch in RO.CAS geänderte Daten übertragen. Daher sollten ab der Aktivierung der SEMDA-Schnittstelle alle aus RO.CAS an RI übertragbaren Daten nur noch in RO.CAS als dem datenführenden System eingegeben werden! Parallel dazu bei RI per Hand in MEIN ROTARY eingegebene Daten verwirren nur. Denn die direkt in MEIN ROTARY eingegebenen Daten sind dort nur solange sichtbar, solange es aus RO.CAS heraus keine Änderung dieser Daten gibt - und damit sind dann erst einmal unterschiedliche Dateninhalte vorhanden. Wenn dann die SEMDA-Schnittstelle diese Daten zu irgendeinem Zeitpunkt automatisch überschreiben sollte, so bekommt das niemand mit - obwohl damit die Daten dann wieder identisch sind.

Übertragene Daten

Bei RI werden für die Verwaltung nur die wichtigsten Club-Daten, Clubämter-Daten und Mitglieder-Daten benötigt. Die Tabelle "club-management-systems-field-list" informiert hierüber in der Spalte "SEMDA Germany".

Je einen Datensatz gibt es für

  • jeden Club mit den Club-Daten (2016: ca. 1.060 Datensätze),
  • jeden Club mit den Clubämter-Daten (2016: ca. 1.060 Datensätze) und
  • jedes Mitglied mit den Mitglieder-Daten (2016: ca. 55.700 Datensätze).

Damit ein Datensatz erfolgreich übertragen wird, müssen einige Vorraussetzungen erfüllt sein. Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, erfolgt keine Datenübertragung der betroffenen Datensätze. Statt dessen werden Hinweis-E-Mails an die E-Mail-Adressen Präsident, Sekretär und Club E-Mails mit entsprechenden Hinweisen (siehe Automatisch erstellt E-Mails) versandt.

Pflichtfelder bei Club-Daten

... sind die Meeting-Daten Wochentag, Uhrzeit sowie Straße, Nr. und Ort des Meeting-Ortes (siehe auch Beitrag Club-Daten über die SEMDA-Schnittstelle nach RI).

Pflichtfelder bei Clubämter-Daten

... gibt es für die Prüfungsroutine der SEMDA-Schnittstelle nicht (siehe auch Beitrag Clubämter-Daten über die SEMDA-Schnittstelle nach RI).

Eingetragen sein sollten das Clubamt Präsident, das Clubamt Sekretär und soweit vorhanden das Clubamt Executive Secretary, weil diese zu MEIN ROTARY einen erweiterten Zugang haben. Auch sollten immer umgehend die Besetzungen der Incoming Clubämter eingetragen werden (meist im November/Dezember.

Bei Nutzung von RO.CAS mit der SEMDA-Schnittstelle ist die Besetzung des Clubamt Executive Secretary aus RO.CAS heraus nur mit einem Mitglied möglich, weil weder RO.CAS noch die SEMDA-Schnittstelle Nichtmitglieder einem Clubamt zuordnen können. Wie ein Externes Sekretariat dennoch einen Zugriff auf dieses Clubamt bekommen kann, ist im Beitrag Clubamt Executive Secretary im Abschnitt Externes Sekretariat als Executive Secretary melden beschrieben.

Pflichtfelder bei Mitglieder-Daten

... sind die persönlichen Daten Anrede, Vorname, Nachname und Geburtsdatum, die privaten Adressdaten Ort und Straße, Nr. (und für die Länder USA und Kanada auch die Bundesstaaten) sowie die Mitgliedschaftsdaten Eintrittsdatum und Mitgliedsart (siehe auch Beitrag Mitglieder-Daten über die SEMDA-Schnittstelle nach RI).

Bei Mitgliedern, die vor 2007 Mitglied bei Rotary wurden, kann es in RO.CAS und/oder bei Rotary Intenational (RI) einen systematischen Fehler geben, der sich aus der Einführung der EDV ergibt. RI hat zu Beginn des Einsatzes der neuen Datenbank alle vor 2002 eingetretenen Mitglieder entweder auf den 31. Dezember oder 30. Juni gesetzt, RO.CAS hat zu Beginn seines Einsatzes 2007 alle vorhandenen Mitgliedern auf den 01.07. des tatsächlichen Eintrittsjahres gesetzt. Es sollte davon ausgegangen werden, dass Eintrittsdaten vor 2002 in RO.CAS und bei RI oft nicht identisch sind, es sei denn, sie wurden zwischenzeitlich im Kontakt mir RI (data (at)rotary.org) synchronisiert. Wenn die Eintrittsdaten beim Aktivieren der SEMDA-Schnittstelle voneinander abweichen, regelt das die SEMDA-Schnittstelle automatisch mit RI wie es im Beitrag SEMDA-Info an data@rotary.org: Partner update New member beschrieben ist.

Automatisch erstellt E-Mails

Im normalen Betrieb läuft die SEMDA-Schnittstelle unauffällig im Hintergrund und wird vom Club nicht wahrgenommen. Nur wenn es einen Handlungsbedarf gibt, informiert die SEMDA-Schnittstelle automatisch per E-Mail die Personen, die etwas unternehmen müssen, diese sind in den Clubs die Clubämter Präsident(in) und Sekretär sowie die/der Empfänger(in) der Club-E-Mail-Adresse.

Die automatischen E-Mails

  • haben als Absender semda (at) rotary.de ("SEMDA, Germany" oder "Germany Semda"),
  • beginnen im Betreff mit "[##] SEMDA-Info: ...", "[##] RO.CAS-Info: ..." oder "[##] MEIN ROTARY-Info: ..." und
  • nennen den jeweiligen Sachverhalt und die zu unternehmenden Schritte, ggf. mit einem Link auf den entsprechenden Beitrag im RotaryWiki.


[64] MEIN ROTARY-Info: identische E-Mails bei Mitgliedern

Alle E-Mail-Adressen können als LOGIN-E-Mail-Adressen genutzt werden. Dies gilt sowohl für den LOGIN bei Rotary International (RI) in MEIN ROTARY als auch für die über ROTARY-LOGIN erreichbaren Systeme von Rotary in Deutschland. Deshalb darf jede E-Mail-Adresse weltweit nur ein einziges Mal bei Rotary vorkommen. Mittels Prüfroutinen wird das mehrfache Vorkommen von identischen E-Mails herausgefunden. Es kommen 3 Möglichkeiten vor:

Ein Mitglied hat diesselbe E-Mail-Adresse bei den privaten und beruflichen daten eingetragen.


Text folgt

Mehrere Mitglieder haben diesselbe berufliche E-Mail-Adresse (z.B.: info@firmennamen...).


Von: semda (at) rotary.de
An: betroffene berufliche E-Mail-Adresse
CC: semda (at) rotary.de
----
Betreff: [[64b] MEIN ROTARY-Info: identische berufliche E-Mail bei mehreren Mitgliedern
----

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

die berufliche E-Mail-Adresse EMailAdresse findet sich bei mehreren Mitgliedern von Rotary Clubs in Deutschland in der jeweiligen Clubverwaltungssoftware RO.CAS:


(BETROFFENE) DATEN

Nachname: (Daten vom ersten Mitglied)
Vorname:
RI-Nummer
Club-Nr
UniqueId (nur SEMDA-intern von Bedeutung)

Nachname: (Daten vom zweiten Mitglied)
Vorname:
RI-Nummer
Club-Nr
UniqueId (nur SEMDA-intern von Bedeutung)


SACHVERHALT

In der Vergangenheit war das mehrfache Vprkommen identischer E-Mail-Adressen unproblematisch, weil E-Mail-Adressen nur zum Versand von E-Mails verwendet wurden.

Inzwischen werden die E-Mail-Adressen auch als Benutzername für LOGINs verwendet. Bisher war das nur bei Rotary International (RI) der Fall, demnächst wird das auch der Fall sein beim LOGIN zu RO.CAS und RO.WEB 2 (siehe Beitrag im RotaryWiki: http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/SSO-LOGIN). Damit ist es jetzt notwendig, das mehrfache Vorkommen von E-Mail-Adressen zu beseitigen.


EMPFOHLENE MASSNAHME

Bitte verständigen Sie sich darauf, dass die obige E-Mail-Adresse nur noch ein einziges Mal, also nur bei einem Mitglied, eingetragen ist. Erreichen können sie dies z.B. so:
* Es reicht, die berufliche E-Mail-Adresse bei allen anderen außer einem Mitgliedern zu löschen.
* Es kann eine kostenfreie E-Mail-Adresse (z.B. von T-Online) bezogen und in RO.CAS eingetragen werden, die dann auf die obige E-Mail-Adresse weitergeleitet wird.


HINWEISE

Hilfen und weitere Informationen hierzu finden Sie im RotaryWiki (http://wiki.rotary.de):
http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/Datenübergabe_an_RI_per_SEMDA-Schnittstelle#.5B64.5D_MEIN_ROTARY-Info:_identische_E-Mails_bei_Mitgliedern

Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die E-Mail-Antwortfunktion an uns (semda (at) rotary.de).


Mit freundlichen und rotarischen Grüßen
Ihr ehrenamtlich tätiges deutsches SEMDA-Team von Rotary

Mehrere Mitglieder haben diesselbe private E-Mail-Adresse (z.B.: familie.nachname@...).


Von: semda (at) rotary.de
An: betroffene berufliche E-Mail-Adresse
CC: semda (at) rotary.de
----
Betreff: [[64p] MEIN ROTARY-Info: identische private E-Mail bei mehreren Mitgliedern
----

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

die private E-Mail-Adresse EMailAdresse findet sich bei mehreren Mitgliedern von Rotary Clubs in Deutschland in der jeweiligen Clubverwaltungssoftware RO.CAS:


(BETROFFENE) DATEN

Nachname: (Daten vom ersten Mitglied)
Vorname:
RI-Nummer
Club-Nr
UniqueId (nur SEMDA-intern von Bedeutung)

Nachname: (Daten vom zweiten Mitglied)
Vorname:
RI-Nummer
Club-Nr
UniqueId (nur SEMDA-intern von Bedeutung)


SACHVERHALT

In der Vergangenheit war das mehrfache Vprkommen identischer E-Mail-Adressen unproblematisch, weil E-Mail-Adressen nur zum Versand von E-Mails verwendet wurden.

Inzwischen werden die E-Mail-Adressen auch als Benutzername für LOGINs verwendet. Bisher war das nur bei Rotary International (RI) der Fall, demnächst wird das auch der Fall sein beim LOGIN zu RO.CAS und RO.WEB 2 (siehe Beitrag im RotaryWiki: http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/SSO-LOGIN). Damit ist es jetzt notwendig, das mehrfache Vorkommen von E-Mail-Adressen zu beseitigen.


EMPFOHLENE MASSNAHME

Bitte verständigen Sie sich darauf, dass die obige E-Mail-Adresse nur noch ein einziges Mal, also nur bei einem Mitglied, eingetragen ist. Erreichen können sie dies z.B. so:
* Es reicht, die private E-Mail-Adresse bei allen anderen außer einem Mitgliedern zu löschen.
* Es kann eine kostenfreie E-Mail-Adresse (z.B. von T-Online) bezogen und in RO.CAS eingetragen werden, die dann auf die obige E-Mail-Adresse weitergeleitet wird.


HINWEISE

Hilfen und weitere Informationen hierzu finden Sie im RotaryWiki (http://wiki.rotary.de):
http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/Datenübergabe_an_RI_per_SEMDA-Schnittstelle#.5B64.5D_MEIN_ROTARY-Info:_identische_E-Mails_bei_Mitgliedern

Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die E-Mail-Antwortfunktion an uns (semda (at) rotary.de).


Mit freundlichen und rotarischen Grüßen
Ihr ehrenamtlich tätiges deutsches SEMDA-Team von Rotary

[65] MEIN ROTARY-Info: LOGIN-E-Mail-Adresse bitte ändern

Alle Änderungen von Daten, die aus RO.CAS über die SEMDA-Schnittstelle zu Rotary International (RI) übertragen werden, überschreiben automatisch die Daten bei RI - mit u.a. dieser Ausnahme: Wenn eine E-Mail-Adresse bei RI als LOGIN-E-Mail-Adresse für MEIN ROTARY registriert ist, muss aus Sicherheitsgründen diese E-Mail-Adresse das Mitglied selber ändern und bekommt dazu diese E-Mail:

Von: semda (at) rotary.de
An: E-Mail-Adresse Mitglied
CC: semda (at) rotary.de
----
Betreff: [65] MEIN ROTARY-Info: LOGIN-E-Mail-Adresse bitte ändern
----

Sehr geehrtes Mitglied,

im RO.CAS (Clubverwaltungs-Software) Ihres Clubs wurde eine E-Mail-Adresse geändert, die als Ihre LOGIN-E-Mail-Adresse bei MEIN ROTARY von Rotary International (RI) registriert ist.


(BETROFFENE) DATEN

Name First (= Vorname)
Name Family (= Nachname)
Member ID (= Mitglied-RI-Nummer)
Email (= aktuell gespeicherte E-Mail-Adresse beruflich und/oder privat)
Sign-In Email(= immer noch als LOGIN-E-Mail-Adresse gespeicherte E-Mail-Adresse)
Club (= Club-RI-Nummer, Club-Name)
District (= Distrikt-Nummer)


SACHVERHALT

Die unter "Sign-In Email" gezeigte E-Mail-Adresse kann aus Sicherheitsgründen nur von Ihnen persönlich bei RI geändert werden. Damit ist sichergestellt, dass Ihr persönlicher LOGIN in MEIN ROTARY nicht durch eine versehentliche oder absichtliche Änderung in RO.CAS gesperrt wird.


EMPFOHLENE MASSNAHME

Wenn Sie Ihre bisher für MEIN ROTARY genutzte LOGIN-E-Mail-Adresse weiter zum LOGIN verwenden möchten, müssen Sie nichts unternehmen.

Wenn Sie Ihre in RO.CAS gespeicherte E-Mail-Adresse auch bei MEIN ROTARY ändern möchten, dann ändern Sie bitte perönlich die LOGIN-E-Mail-Adresse in MEIN ROTARY:
https://www.rotary.org/myrotary/de/user/username


HINWEISE

Hilfen und weitere Informationen hierzu finden Sie im RotaryWiki (http://wiki.rotary.de):
http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/Datenübergabe_an_RI_per_SEMDA-Schnittstelle#.5B65.5D_MEIN_ROTARY-Info:_LOGIN-E-Mail-Adresse_.C3.A4ndern

Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die E-Mail-Antwortfunktion an uns (semda (at) rotary.de).


Mit freudlichen und rotarischen Grüßen
Ihr ehrenamtlich tätiges deutsches SEMDA-Team von Rotary

Dieser Link führt direkt zu MEIN ROTARY - LOGIN-E-Mail-Adresse ändern. Der Beitrag MEIN ROTARY - LOGIN-E-Mail-Adresse ändern gibt dazu Hilfestellung.

[66] MEIN ROTARY-Info: LOGIN-E-Mail-Adresse bleibt

Alle Änderungen von Daten, die aus RO.CAS über die SEMDA-Schnittstelle zu Rotary International (RI) übertragen werden, überschreiben automatisch die Daten bei RI - mit u.a. dieser Ausnahme: Wenn eine E-Mail-Adresse bei RI als LOGIN-E-Mail-Adresse für MEIN ROTARY registriert ist, wird diese E-Mail-Adresse bei RI nicht gelöscht, weil RI die Löschung einer LOGIN-E-Mail-Adresse nicht vorsieht. Das Mitglied bekommt dazu diese E-Mail:

Von: semda (at) rotary.de
An: E-Mail-Adresse Mitglied
CC: semda (at) rotary.de
----
Betreff: [66] MEIN ROTARY-Info: LOGIN-E-Mail-Adresse bleibt
----

Sehr geehrtes Mitglied,

im RO.CAS (Clubverwaltungs-Software) Ihres Clubs wurde eine E-Mail-Adresse gelöscht, die als Ihre LOGIN-E-Mail-Adresse bei MEIN ROTARY von Rotary International (RI) registriert ist.


(BETROFFENE) DATEN

Name First (= Vorname)
Name Family (= Nachname)
Member ID (= Mitglied-RI-Nummer)
Email (= aktuell gespeicherte E-Mail-Adresse beruflich und/oder privat)
Sign-In Email(= immer noch als LOGIN-E-Mail-Adresse gespeicherte E-Mail-Adresse)
Club (= Club-RI-Nummer, Club-Name)
District (= Distrikt-Nummer)


SACHVERHALT

Die unter "Sign-In Email" gezeigte E-Mail-Adresse wird bei RI nicht gelöscht, weil RI ein Löschen von LOGIN-E-Mail-Adressen nicht vorsieht.


EMPFOHLENE MASSNAHME

Sie müssen nichts unternehmen, wir müssen Sie nur darüber informieren, dass Ihre LOGIN-E-Mail-Adresse bei RI bestehen bleibt.


Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die E-Mail-Antwortfunktion an uns (semda (at) rotary.de).


Mit freudlichen und rotarischen Grüßen
Ihr ehrenamtlich tätiges deutsches SEMDA-Team von Rotary


[68]_ROTARY: MITGLIED Pflichtdaten fehlen/fehlerhaft

Rotary International (RI) benötigt zu den Mitgliedern zum einen bestimmte Pflichtdaten und zum anderen bestimmte Strukturen bei allen Daten.

Wenn Pflichtdaten im RO.CAS des Clubs fehlen oder unvollständig sind sowie Daten unzulässige Strukturen haben, muss der Club diese Mängel beheben. Dazu bekommen das Clubamt Präsident und das Clubamt Sekretär sowie die Club-E-Mail-Adresse täglich automatisch eine Hinweis-E-Mail, solange die Mindestanforderungen nicht eingehalten sind. Es empfiehlt sich daher, zügig fehlende Daten nachzutragen und unvollständige zu ergänzen, denn erst wenn die notwendigen Änderungen vorgenommen sind, werden die Daten an RI übergeben und enden die täglichen Hinweis-E-Mails. Die Tabelle zeigt die Datenfelder, die betroffen sein können, und nennt die Mindestanforderungen.

Fehlerhinweis in E-Mail betroffenes Feld in RO.CAS Mindestanforderungen und Bemerkungen
Invalid Firstname Tab "Privat", Feld "Vorname" - Pflichtfeld (!)
- mindestens 2 Buchstaben
Invalid Familyname Tab "Privat", Feld "Nachname" - Pflichtfeld (!)
- mindestens 2 Buchstaben
Invalid City Tab "Privat", Feld "Ort" - Pflichtfeld (!)
- Name des Ortes ohne PLZ
- wenn noch keine Daten bekannt sind, bitte eingeben:
  Angabe folgt
- wenn keine Angabe gewünscht ist, bitte eingeben:
  keine Angabe
Invalid Address line 1 Tab "Privat", Feld "Straße, Nr." - Pflichtfeld (!)
- wenn noch keine Daten bekannt sind, bitte eingeben:
  Angabe folgt
- wenn keine Angabe gewünscht ist, bitte eingeben:
  keine Angabe
Invalid Email Private Tab "Privat", Feld "E-Mail" siehe Struktur der E-Mail-Adressen
Invalid Email Business Tab "Beruf", Feld "E-Mail" siehe Struktur der E-Mail-Adressen


[80] RO.CAS-Info: Club-E-Mail-Adresse bitte ändern

E-Mail-Adressen können als LOGIN-E-Mail-Adresse verwendet werden und dürfen daher jeweils nur einmal vorkommen. Wenn als Club-E-Mail-Adresse die E-Mail-Adresse eines Mitglieds verwendet wird, muss eine der beiden E-Mail-Adressen geändert oder gelöscht werden. Dazu bekommen die Clubämter Präsident und Sekretär sowie das Clubsekretariat diese E-Mail:

Von: semda (at) rotary.de
An: E-Mail-Adressen Clubämter Präsident, Sekretär, Club
CC: semda (at) rotary.de
----
Betreff: [80] RO.CAS-Info: Club-E-Mail-Adresse bitte ändern
----

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund
in den Clubämtern Präsident(in) und/oder Sekretär
sowie Empfänger(in) der Club-E-Mail-Adresse,

die in RO.CAS gespeicherte Club-E-Mail-Adresse Ihres Clubs ist auch bei einem Mitglied oder Externen Sekretariat vorhanden.


(BETROFFENE) DATEN

Club-E-Mail-Adresse


SACHVERHALT

Jede E-Mail-Adresse darf nur einmal vorkommen, weil sie als LOGIN-Benutzername verwendet werden kann.
(http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/SSO-LOGIN#Einmaligkeit_von_E-Mail-Adressen).


NOTWENDIGE MASSNAHME

Bitte ändern Sie zügig in Ihrem Club-RO.CAS den Eintrag:
- lassen Sie das Feld "Club-E-Mail-Adresse" leer oder
- tragen Sie eine E-Mail-Adresse ein, die noch nicht in RO.CAS gespeichert ist.


HINWEISE

Ihr Club kann bei der Rotary Verlags GmbH (Verlag) eine E-Mail-Adresse nach dem Schema clubname@rotary.de beziehen.
(http://rotary.de/mitglieder_service/verlag/internet/clubmail.php)

Im RotaryWiki wird gezeigt, an welcher Stelle in RO.CAS die Club-E-Mail-Adresse eingegeben ist:
http://wiki.rotary.de/mediawiki/index.php/Datenübergabe_an_RI_per_SEMDA-Schnittstelle#.5B80.5D_RO.CAS-Info:_Club-E-Mail-Adresse_bitte_.C3.A4ndern)


Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die E-Mail-Antwortfunktion an uns (semda (at) rotary.de).


Mit freudlichen und rotarischen Grüßen
Ihr ehrenamtlich tätiges deutsches SEMDA-Team von Rotary

Die zu ändernde Club-E-Mail-Adresse ist hier eingetragen:

ROCAS Club-E-Mail-Adresse.png


SEMDA-Schnittstelle aktivieren und deaktivieren

Die Aktivierung und Deaktivierung der SEMDA-Schnittstelle erfolgt durch die amtierenden Clubämter Präsident, Sekretär und Executive Secretary direkt in MEIN ROTARY bei Rotary International (RI).

Die Vorgehensweise ist beschrieben